XING Event Sicherheits-Level 4.0 am 05.02.2020

Zusammenfassung Thema: IT-Sicherheit und Datenschutz im Denkwerk Herford

Begrüßung Jens Gala (unser IT-Commander), Experte für IT-Sicherheit.

Augenmerk: Ganzheitliche IT-Sicherheit
Es gibt sie nicht, die alles umfassende Sicherheitslösung. Vielmehr geht es um die richtige Kombination verschiedener Sicherheitskomponenten. Erst in Ihrer Summe, fein aufeinander abgestimmt, schützen sie Unternehmen rundum. Auf Platz 1 der Bedrohungen: Cyber-Attacken. In der Folge Betriebsausfälle, Datenverlust und Verstöße gegen Rechtsvorschriften. Managed Service Provider wie Veranstalter Jens Gala behalten einen kühlen Kopf und integrieren die Komponenten und Lösungen, die Unternehmen benötigen, die sich nicht lediglich hinter ihrem Virenschutz verstecken.

Severin Kopinski: Securepoint Sicherheitslösungen

Einblick in die technischen Komponenten zum Aufbau einer IT-Sicherheitsorganistion.

Augenmerk: Bedrohungen im Netz
Herr Kopinski erläuterte an aktuellen Beispielen aus der Praxis eindringlich über die verschiedenen Risiken des digitalen Alltags.

Zum Beispiel: Kreditkartenplünderung durch Auslesen von WLAN-Verbindungsdaten in einem Hotel.

Das Einschleusen von Trojanern in E-Mails und Webseiten. Aufgerufene Webseiten können durch technische Fehler im Code umgeleitet, ausgetauscht und mit Schadsoftware infiziert werden. Hard- und Softwarelösungen von Securepoint schützen davor – garantiert ohne Backdoor.

Shaun Durrant: Datto Backup und Datenwiederherstellung

Praxisbeispiel: Wiederherstellung eines von Ransomware befallenen Systems in nur wenigen Augenblicken.

Augenmerk: Datenverlust und Betriebsstillstand
Ein Eventteilnehmer erstellt auf einem Laptop eine für den Geschäftsbetrieb wichtige Datei. Das System wird von einem Trojaner verschlüsselt, eine Lösegeldforderung erscheint.

Was also tun? Gibt es eine Sicherung?
Durch den Einsatz der Business Continuity Technologie von Datto können alle, egal auf welcher Art, verlorene, gehackte oder durch Ransomware verschlüsselte Daten in kürzester Zeit wiederhergestellt werden, so dass der Betrieb weiter laufen kann wie eindrucksvoll demonstriert worden ist: das kompromittierte System war in weniger als 10 Minuten wieder einsatzbereit.

Steffen Meier: Datenschutz ist wie ein Korsett

„Kein“ trockenes Thema: Datenschutz ist wie ein Korsett. Es muss Luft zum Atmen lassen.

Augenmerk: Datenschutz schützt Unternehmen

Aktuelle Beispiele von Datenschutzverletzungen zeigen: Vorsicht ist besser als Nachsicht – der eigene (potentielle) Kunde stellt gerne höhere Ansprüche als die Aufsichtsbehörde.
Mit Bezug zum Artikel 32 wurden die Schutzziele der DSGVO für die Daten- und Auftragsverarbeitung erläutert:

Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Belastbarkeit der IT-Systeme und Anwendungen sind einzuhalten.

Die zuvor vorgestellten Lösungen unterstützen diese Schutzziele und sind wichtige Bausteine für IT-Sicherheit und Datenschutz.

Scroll to Top