Externer Datenschutzbeauftragter

Als externer Datenschutzbeauftragter setzen wir die DSGVO erfolgreich in Ihrem Unternehmen um
TÜV-Geprüft, einfach & schnell!

Wie viel kostet ein externer Datenschutzbeauftragter?

Die Kosten variieren je nachdem wie hoch der Beratungsbedarf, Umfang und die gewünschte Leistung in Ihrem Unternehmen sind. Bei uns ist dies schon ab 49€ pro Monat möglich. Zudem bietet ein externer Datenschutzbeauftragter einige finanzielle Vorteile. Sie als Unternehmen müssen z.B. nicht für seine Ausbildung oder Schulungen bezahlen.

Was kostet ein externer Datenschutzbeauftragter?

Was macht ein externer Datenschutzbeauftragter?

Ihnen ist eine auf Sie zugeschnittene Lösung für Datenschutz und Informationssicherheit wichtig? Das verstehen wir! Aus diesem Grund schauen wir uns Ihr Unternehmen ganz genau an. Die Erfüllung aller datenschutzrechtlichen Anforderungen in Ihrem Unternehmen ist unsere wichtigste Aufgabe. 

Jeder Betrieb ist individuell und weist einzigartige Merkmale auf, deshalb ist ein enger Austausch mit Ihnen sehr wichtig. Im Laufe unserer Tätigkeit überprüfen wir sämtliche Prozesse, Anwendungen, IT-Systeme und Richtlinien in Ihrem Betrieb. Bei Absprache optimieren wir diese auch. Sie können uns sozusagen als Ihren „Anwalt der Betroffenen“ sehen. Es ist selbstverständlich, dass wir Ihren Mitarbeitern und den sonstigen Betroffenen jederzeit als Ansprechpartner dienen.

Sie suchen weitere Dienstleistungen? Benötigen Sie Unterstützung bei einer Datenschutz-Folgenabschätzung? Sie möchten eine Risikoanalyse in Ihrem Unternehmen durchführen? Das alles übernehmen wir für Sie. Mit uns an Ihrer Seite können Sie jederzeit selbst bestimmen, welche Aufgaben Sie uns zuweisen möchten.

Profitieren Sie von den Vorteilen!

Welche Aufgaben hat ein externer Datenschutzbeauftragter?

Welche Aufgaben hat ein externer Datenschutzbeauftragter?

Hier finden Sie einen kleine Übersicht, wie eine Betreuung zum Thema Datenschutz in Ihrem Unternehmen aussehen könnte.

  • Bestellung externer Datenschutzbeauftragter (DSB)
  • Meldung des Datenschutzbeauftragten bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
  • Mitarbeiter Schulung/Sensibilisierung vor Ort oder Online
  • Mitarbeiterverpflichtung auf die Grundsätze der DSGVO
  • Prüfung Datenschutzerklärung und Impressum auf der Webseite
  • Bestandsaufnahme mit Fragebögen und Checklisten vor Ort
  • Handlungsempfehlungen anhand der Bestandsaufnahme
  • Ist-Soll-Vergleich
  • Erstellung der Datenschutzdokumentation
  • Standard-Datenverarbeitungen
  • Unternehmensspezifische Datenverarbeitungen der Kernprozesse
  • Aufnahme und Ausarbeitung der technischen und organisatorischen Maßnahmen
  • Druck und Übergabe Datenschutzordner mit den benötigten Informationen und Vorlagen
  • Datenschutzprojektmanagement
  • Laufende Steuerung und Aktualisierung
  • Regelmäßige Audits und Einarbeitung in DSMS
  • Zugang für Mitarbeiter
  • Erstellung von AVs für Lieferanten und externe Partner
  • Prüfung und Einschätzung von AVs, die Sie von Dritten bekommen
  • Bearbeitung der Anfragen von Betroffenen und Behörden
  • Informationspflichten gemäß Art. 13 und Art. 14 DSGVO
  • Prüfung und Überwachung der Datenschutz-Compliance von Soft- und Hardware
  • Hilfestellung bei der Erstellung von benötigten Richtlinien

Wir finden eine passende Lösung für Ihr Unternehmen!

Wie läuft die Zusammenarbeit mit einem externen Datenschutzbeauftragten ab?

Erstgespräch
Wie läuft die Zusammenarbeit mit einem externen Datenschutzbeauftragten ab?

Im ersten Schritt laden wir Sie zu einem Erstgespräch ein. Im Laufe des Erstgesprächs können Sie mit uns Ihre Gedanken zum Thema Datenschutz teilen. Des Weiteren beantworten wir Ihnen gern sämtliche Ihrer Fragen und gehen dabei auf unsere Arbeitsweise als externer Datenschutzbeauftragter ein. Ziel des Erstgesprächs ist es, mittels eines kurzen Checks herauszufinden, wie Datenschutz bisher gelöst wurde und wie der Stand in Ihrem Unternehmen ist. Dies ist uns ein besonders wichtiges Anliegen, damit wir Ihnen ein faires Angebot machen können. Nach der Beratung entscheiden Sie, bei welchen Aufgaben wir Ihnen helfen sollen.

Wir klären des Weiteren, ob Sie einen externen Datenschutzbeauftragten bestellen müssen. Nach unserem Gespräch wissen Sie ganz genau was Sie zu tun haben. Oberstes Ziel ist es, Ihnen die Unsicherheit im Bezug auf Datenschutz zu nehmen und es Ihnen zu ermöglichen, das Thema Datenschutz erfolgreich in Ihrem Unternehmen umzusetzen.

Zugang DSMS

Im nächsten Schritt unserer Zusammenarbeit kommt unser Datenschutzmanagementsystem (DSMS) ins Spiel. Mit unserem DSMS ist es uns möglich, die gesamte Dokumentation rund um das Thema Datenschutz zu erstellen und ohne großen Aufwand aktuell zu halten. Wir richten Ihnen das DSMS grundlegend ein. Im darauffolgenden Schritt wird das DSMS mit Inhalten gefüllt (z.B Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten oder technische und organisatorische Maßnahmen). Wir stehen Ihnen dabei selbstverständlich stets beratend und unterstützend zur Seite. Für diese Aufgabe bestimmen Sie einen Datenschutz-Assistenten. Der von Ihnen ausgewählte Assistent wird von unserem Datenschutzbeauftragten auditiert und dadurch in die Lage versetzt, das DSMS zu pflegen. Als Datenschutzbeauftragter stehen wir Ihnen jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung.

Datenschutz als Prozess

Wir begleiten Sie und etablieren den Datenschutz auf lange Sicht in Ihrem Unternehmen und stehen Ihnen jederzeit unterstützend zur Seite. Durch Informationen, Schulungen und regelmäßige Audits werden wir auf lange Sicht ein hohes Datenschutzniveau bei Ihnen etablieren. Es ist uns ein besonderes Anliegen, dass wir unsere Fachkenntnisse und Qualifikationen ständig erweitern, damit Sie und Ihr Unternehmen besten Service genießen und immer auf dem neuesten Stand sind.

Vorteile für Sie & Ihr Unternehmen

Durch die Beratung eines externen Datenschutzbeauftragten werden Sie rechtssicher und haben nichts mehr zu befürchten, wenn Sie von der Aufsichtsbehörde kontrolliert werden. Ein externer Datenschutzbeauftragter übernimmt übrigens die gesamte Kommunikation mit der Aufsichtsbehörde und setzt sich auch mit Beschwerden auseinander. Sie bekommen einen präzisen Überblick in Ihre Abläufe und die damit verbundenen IT-Systeme, Anwendungen sowie die verarbeiteten Daten. All diese Dinge werden dokumentiert und einer Qualitätskontrolle unterzogen. Das heißt nicht, dass Sie im gleichen Zug all Ihre Abläufe und Systeme anpassen müssen. Sie erhalten lediglich eine Einschätzung und Empfehlung von uns, an welchen Stellen Sie noch verbessern können. Darüber hinaus werden Ihre Angestellten sensibilisiert, um Angriffe von außen abzuwehren und Situationen richtig einschätzen zu können. Sie entscheiden, welche Maßnahmen Sie ergreifen wollen und wie hoch Ihr angestrebtes Schutzniveau ist. Wir stehen Ihnen dabei jederzeit beratend zur Seite und weisen Sie auf Schwachpunkte sowie Risiken in Ihrem Unternehmen hin.

Meine Erfahrungen als externer Datenschutzbeauftragter

Unsicherheit der Unternehmen

Erfahrungen als externer Datenschutzbeauftragter in Ihrem Unternehmen

Die große Unsicherheit, die die DSGVO mit sich bringt ist zum einen den Medien zuzuschreiben und der Tatsache, dass sich juristische Werke eher mühsam lesen lassen. Besonders die Anpassung bestehender IT-Systeme und die Komplexität der gesetzlichen Anforderungen bringen Unternehmen in eine komplizierte Lage. Hinzu kommen hohe Kosten, wenig Zeit und der steigende Aufwand für Kundenanfragen. Die Gefahr, die Umsetzung der DSGVO anzupacken und letztlich doch nicht alles richtig zu machen ist allgegenwärtig und sorgt für zusätzliche Unsicherheit. Wir greifen Ihnen hier unter die Arme und unterstützen Sie beim gesamten Ablauf, damit Sie sich in aller Ruhe auf Ihre Arbeit konzentrieren können und Ihre wertvolle Zeit dem wesentlichen widmen können.

Externe Beratung

Mein Ziel ist es Sie zu unterstützen und Ihnen die Erfüllung der DSGVO leicht zu machen. Aus einer Vielzahl von Projekten mit teilweise sehr sensiblen Daten, bin ich persönlich zu dem Schluss gekommen, dass sich viele mit der DSGVO schwerer tun als notwendig. Besonders bei eher kleinen Unternehmen, die weder viele Angestellte noch Computer oder ähnliche Systeme haben ist die Erfüllung der DSGVO viel leichter, als die meisten es sich vorstellen können. Machen Sie sich bloß keine Sorgen. Beim Großteil meiner Kunden sind die Unsicherheiten und Zweifel bereits nach einem kurzen Gespräch komplett verschwunden.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Wie viel kostet ein externer Datenschutzbeauftragter?

Die Kosten variieren je nachdem wie hoch der Beratungsbedarf, Umfang und
die gewünschte Leistung in Ihrem Unternehmen sind. Im Anfrageformular können Sie uns Ihre Ansprüche und Ihren Sachstand mitteilen. Daraufhin machen wir Ihnen ein Angebot.

Ein externer Datenschutzbeauftragter sorgt für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen bezüglich des Umgangs mit personenbezogenen Daten.

Die Person muss berufliche Qualifikation und Fachwissen vorweisen können. Dazu zählen das Datenschutzrecht (DSGVO) und die Datenschutzpraxis. Außerdem muss der Datenschutzbeauftragte die Umsetzung der gesetzlichen Bestimmungen und die Art der betriebenen Datenverarbeitung genau kennen. Technische Maßnahmen sind also auch ein wichtiger Faktor für die Voraussetzung.

Der Externe Datenschutzbeauftragte hat hier den großen Vorteil, dass er keinem Interessenkonflikt unterliegt. Damit ist bereits eine wichtige Voraussetzung automatisch gegeben. Hiermit ist er also frei in seiner Tätigkeit für den Schutz personenbezogener Daten und lässt sich nicht von geschäftlichen Interessen des Unternehmens lenken, welche den Datenschutz gefährden könnten.

Wenn regelmäßig mindestens 20 Personen mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind, ist die Benennung eines Datenschutzbeauftragten (DSB) in Deutschland Pflicht. Die Beschäftigung erfasst auch externe Dienstleister, bspw. wenn Sie eine externe Buchhaltung beauftragen.

Nehmen Sie Verarbeitungen vor, die einer Datenschutz-Folgenabschätzung unterliegen oder verarbeiten Sie personenbezogene Daten geschäftsmäßig zum Zweck der Übermittlung, der anonymisierten Übermittlung oder für Zwecke der Markt- oder Meinungsforschung, dann haben Sie einen Datenschutzbeauftragten zu benennen, unabhängig davon wie viele Mitarbeiter mit der Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind.

Der Datenschutzbeauftragte ist für die Überwachung der Einhaltung der DSGVO zuständig. Durch Überprüfung und Beratung soll er den Schutz personenbezogener Daten in Ihrem Unternehmen sicherstellen.

Der externe Datenschutzbeauftragte hat den großen Vorteil, dass er keinem Interessenkonflikt unterliegt. Er ist also frei in seiner Tätigkeit für den Schutz personenbezogener Daten und lässt sich nicht von geschäftlichen Interessen des Unternehmens lenken, welche den Datenschutz gefährden könnten. Außerdem müssen Sie als Unternehmen nicht für die Fortbildung des Datenschutzbeauftragten aufkommen. Sie sparen also wichtige Zeit und viel Geld.

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung der DSGVO in Ihrem Unternehmen
Wir sind in ganz OWL und Teilen Niedersachsens tätig:
Greffen, Lippstadt, Mastholte, Büren, Wünnenberg, Wewelsburg, Haaren, Harth, Halle (Westf.), Oerlinghausen, Werther, Steinhagen, Sennestadt, Jöllenbeck, Schloß Holte-Stukenbrock, Leopoldshöhe, Friedrichsdorf, Bielefeld, Herford, Bad Salzuflen, Bünde, Enger, Spenge, Rödinghausen-Bruchmühlen, Vlotho-Exter, Detmold, Lage, Steinheim, Horn-Bad Meinberg, Blomberg (Lippe), Augustdorf, Nieheim, Himmighausen, Gütersloh, Rheda-Wiedenbrück, Rietberg, Herzebrock-Clarholz, Verl, Harsewinkel, Langenberg (Kr. Gütersloh), Delbrück, Paderborn, Bad-Lippspringe-Schlangen, Bad Driburg, Schloß Neuhaus, Elsen, Altenbeken, Hövelhof, Salzkotten, Neuenheerse, Lemgo, Höxter, Extertal, Kirchheide, Brakel, Beverungen, Nieheim, Höxter, Ottbergen, Marienmünster, Fürstenau, Ovenhausen, Atteln, Dahl, Espeln, Lichtenau, Versmold, Borgholzhausen, Buer, Neuenkirchen, Dielingen, Warburg, Scherfede, Borgentreich, Willebadessen, Peckelsheim, Borgholz, Kleinenberg, Gehrden, Lahde, Holle, Friedewalde, Windheim, Porta Westfalica, Petershagen, Minden, Bad Oeynhausen, Löhne, Vlotho, Bergkirchen, Lübbecke, Preußisch Oldendorf, Gestringen, Hüllhorst, Levern, Rödinghausen, Heimsen, Rahden, Espelkamp, Wehdem, Preußisch Ströhen sowie OsnabrückNienburg, Bohmte, Bad Essen, Ostercappeln, Steinfeld (Oldenburg), Diepholz, Sulingen, Stolzenau, Bückeburg, Bad Eilsen, Rinteln
Scroll to Top